Home
2018004003.jpg
Naturheilpraxis Miriam Huber
Den neurologischen Gesetzmäßigkeiten folgend zielen die ersten Behandlungsschritte im hnc darauf ab, den Körper aus dem größten Stress heraus zu holen. Denn solange sich das Nervensystem in einer Schutzhaltung befindet hat es keine Energie für andere Funktionen und ist nicht in der Lage die Therapie mit hnc umzusetzen.
Die Schutzhaltungen unseres Nervensystems stammen aus unserer Entwicklungsgeschichte.
hnc- Behandlungsablauf
Flucht oder Kampf sind die beiden Möglichkeiten, die es uns in den letzten 2.000 Jahren ermöglicht haben mit Gefahren so umzugehen, dass wir sie möglichst überleben. Die kulturellen und gesellschaftlichen Veränderungen unserer modernen Welt sind aber noch nicht Bestandteil der „Programmierung“ unseres Nervensystems. Damit reagiert unser Nervensystem immer noch mit denselben Reflexen, wie damals in der Steppe, wir können aber nicht z.B. bei einem Verkehrsunfall einfach wegrennen, oder Kämpfen, das würde Strafrechtliche Konsequenzen nach sich ziehen.
Genau das müssten wir aber eigentlich tun, um die aufgebaute Spannung des Nervensystems wieder abzubauen. Durch den erschwerten Abbau der Spannung und der Tatsache, dass wir uns in der heutigen Welt oft ständig in Stresssituationen befinden können Fehlstellungen des Bewegungsapparates und Beschwerden jeglicher Art entstehen.
Auf Grundlage dieser Gedanken gliedert sich die Behandlung mit hnc in zwei Grundbehandlungsschritte:
 
Grundbehandlung 1:
 
Beinkorrektur (s.Seite 2)
Atlas/ erster Halswirbel (s.Seite 2)
Fluchtreaktion (s.Seite 3)
Korrektur der Nackenmuskulatur / Schleudertraumen
Korrektur der Kiefermuskulatur, der Schädelnähte, des Oberkiefers
Kampfmodus (s.Seite 4)
Korrektur des Beckens / Beckenschiefstand
 
 
 
Grundbehandlung 2:
 
Limbisches System/ Immunabwehr
Hormonsystem
Harmonisierung des Herz-Kreislaufsystems
Niere/ Lymphatisches System
Leber
Wirbelsäule, Fehlstellungen der Wirbelkörper, Belastungen der Bandscheiben
weitere Behandlungen nach der individuellen Problematik des Patienten
 
 
Auch wenn die ersten Behandlungsschritte bei allen Patienten in etwa gleich ablaufen erfolgt doch immer eine individuelle Gewichtung nach der eigenen Problematik. Mit dem kinesiologischen Muskeltest als Erfolgskontrolle führt der Körper des Patienten durch die Behandlung.
 (C) Miriam Huber 2011
 Indikationen
 Behandlungsablauf
Home
hnc
Pflanzenheilkunde
Frauenheilkunde
Pflanze des Monats
über mich
Kontakt
Impressum
Datenschutz
Seite:
1.
2.
3.
4.
5.
Seite:
1.
2.
3.
4.
5.